Andalusien - 2 Wochen

Hier geht es um Reiseplanung und Reiseberichte die andalusien-übergreifend sind.
Packardstern
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 7
Registriert: So 3. Jun 2018, 20:13

Andalusien - 2 Wochen

Beitrag von Packardstern »

[Dieser Beitrag wurde von mir aus der Vorstellung als neuer Thread aufgesetzt. spitfire88]


Wir sind im September 2 Wochen in Andalusien.
Was sollte man sich unbedingt anschauen?

Benutzeravatar
el cid
Spanien-Veteran
Spanien-Veteran
Beiträge: 3921
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 19:15

Re: Andalusien - 2 Wochen

Beitrag von el cid »

Hallo Sonja,

unbedingt sind m. E. Granada (Alhambra) und Cordoba (Mezquita-Catedral) zu sehen. Danach käme dann wohl Sevilla. Ich würde dies auch etwas davon abhängig vom Ankunfts- bzw. Abflugflughafen machen. Die üblichen Airports sind wohl Málaga oder Sevilla.
Viele Grüße an alle Spanienfreunde / -innen! El Cid Campeador

Sevilla para herir.
Córdoba para morir.

Benutzeravatar
el cid
Spanien-Veteran
Spanien-Veteran
Beiträge: 3921
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 19:15

Re: Andalusien - 2 Wochen

Beitrag von el cid »

p.s. Im September kann es in Andalusien noch ordentlich heiß sein.
Viele Grüße an alle Spanienfreunde / -innen! El Cid Campeador

Sevilla para herir.
Córdoba para morir.

julia9895
Spanien-Infizierte(r)
Spanien-Infizierte(r)
Beiträge: 42
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 11:04

Re: Andalusien - 2 Wochen

Beitrag von julia9895 »

Das stimmt! Im September ist es noch ordentlich warm. Wir hatten 2015 immer um die 30 grad. Auch letztes Jahr im September und noch im Oktober lagen die Temperaturen noch bei um die 30 grad.

Kleinere Städtchen wie Ronda, Nerja, Mijas sind auch wirklich sehenswert! Antequera soll auch sehr sehenswert sein, ich war leider noch nicht dort.

Packardstern
Neu im Forum
Neu im Forum
Beiträge: 7
Registriert: So 3. Jun 2018, 20:13

Re: Andalusien - 2 Wochen

Beitrag von Packardstern »

Doch noch sooooo heiß????
Wir wollten eigentlich einen Tag wandern, einen Tag was anschauen und dann wieder wandern....
Hoffe es geht von den Temperaturen.
Kennt jemand die Stadt Baza? Dort werden wir in den "Höhlenwohnungen" wohnen.
Kann jemand noch einen Wanderführer empfehlen?

MaryLuz
Spanien-Fan
Spanien-Fan
Beiträge: 86
Registriert: Mi 14. Mär 2018, 07:27
Wohnort: Spanien / Deutschland

Re: Andalusien - 2 Wochen

Beitrag von MaryLuz »

Hallo Sonja,
kann Julias Temperaturaussage nur bestätigen, selbst bis Ende Oktober. Aber wenigstens in den Höhlenwohnungen hat‘s stets ein recht angenehmes, gleichmäßiges Klima (im Sommer wie im Winter)
Mit Wanderführern sieht es in der Gegend leider nicht sonderlich gut aus. Wandertafeln findet man allerdings häufig an Parkplätzen in landschaftlich schöner Umgebung. Fragt mal im Touristenbüro oder Ayuntamiento in Baza nach Wanderrouten; manchmal gibt es Flyer mit lokalen Wanderwegen.
Der Embalse del Negratín (Traumlandschaft und tolle Felsformationen) ist übrigens nicht weit von Baza entfernt; ganz sicher gibt es da auch Wandertafeln mit lohnenswerten Routen (Rundwege findet man jedoch nicht häufig).
Vielleicht könnt ihr ja auch die eine oder andere Wanderung machen, wenn es etwas wärmer ist. Auf jeden Fall lassen sich in der Gegend 30 Grad eher aushalten als in der Kölner Bucht ;)
Apropos Ronda - unbedingt empfehlenswert, da kann man u.A. auch wandern.
Um ein tadelloses Mitglied einer Schafherde sein zu können,
muß man vor allem ein Schaf sein.
. Bild
(Albert Einstein)

julia9895
Spanien-Infizierte(r)
Spanien-Infizierte(r)
Beiträge: 42
Registriert: Mo 9. Apr 2018, 11:04

Re: Andalusien - 2 Wochen

Beitrag von julia9895 »

Baza kenne ich leider nicht.
Wenn ihr so gerne wandert ist der Caminito de Rey auch empfehlenswert. Der soll allerdings echt anspruchsvoll sein. Eine Freundin von mir hat den gemacht, aber dafür auch ein halbes Jahr lang "trainiert", also viel laufen gegangen, etc. Das steht auch noch auf meiner Bucket Liste für irgendwann. Zum wandern eignet sich auch Antquera, ist aber auch alles sehr gebirgig dort.
Ich denke, von den Temperaturen wird es, vor allem, in den Bergigen Regionen gehen. Ich hab nochmal genau nachgeschaut, letztes Jahr waren wir die ersten beiden September Wochen da und dann nochmal die zweite Oktober Woche und bei beiden "Terminen" hatten wir um die 30 Grad. Allerdings haben mir Freunde letztes Jahr auch erzählt, dass es zwischen den zwei Terminen doch öfter mal etwas kühler war mit Regen. 2015 war ich von September bis Mitte November dort und selbst im November war noch T-Shirt Wetter angesagt. (Diese Infos sind aus Malaga)

Benutzeravatar
el cid
Spanien-Veteran
Spanien-Veteran
Beiträge: 3921
Registriert: Mo 12. Mär 2018, 19:15

Re: Andalusien - 2 Wochen

Beitrag von el cid »

Auch um Alhama de Granada - zwischen Granada und Málaga - gibt es interessante Wanderrouten sowie Höhlen, i. d. R. sind dies wohl Luxus-Höhlen, die zur Übernachtung angeboten werden. Hier zum Beispiel: "Alojamiento en Cuevas. Baños árabes". (Unterbringung in Höhlen. Hamam).

Bild

Bild

Der von Julia genannte "Caminito de Rey" gilt als sehr interessant; ebenfalls der Ort Antequera, welcher im Gegensatz zu Granada an die Bahnlinie angeschlossen ist.
Viele Grüße an alle Spanienfreunde / -innen! El Cid Campeador

Sevilla para herir.
Córdoba para morir.

Zurück zu „Andalusien-Reisen: Reiseplanung und Reiseberichte“